News
Menu

„I shall go“

"Fiesta del Sabor – Villiger weiss wie man feiert, da passt alles. Nach dem Besuch des Genuss Film Festivals in Zug, schlugen die Raucher- und Whiskyliebhaber-Herzen in der zytclub bar bei hochkarätigem Jazz am letzten Samstag deutlich höher.

„If smoking is not allowed in heaven, I shall not go“, sagte schon Mark Twain. In der zyt-bar ist Rauchen erlaubt, sonst hätte Villiger ja auch nicht dorthin eingeladen. Wie in jeder Bar, die Aficionadas wissen das, sind es die kleine Dinge, die zählen und davon gab es am Samstag viele. Die hochwertige Qualität der Villiger Zigarren, im Humidor vor einem liegend und mir die Qual der Wahl lassend. Dominikanische Republik, Brasilien, Nicaragua oder Honduras, mit welcher Zigarre will ich mich der Brandstiftung schuldig machen? Es war die Villiger La Meridiana Torpedo und das war nicht alles. Zu einer guten Zigarre passt ein Whisky oder ein Rum – aber wenn der Single Malt Whisky dann aus der Heimat kommt, genauer gesagt von der Schweizer Edelbrennerei Macardo, Single Malt aus dem Thurgau, dann ist das, entgegen Mark Twains Meinung, das Paradies auf Erden und Genuss pur. Wenn man beobachten darf wie Maria Caridad Sanches Illas auf dem kleinen Tischchen mit einer mehr als eleganten Technik und faszinierender Fingerfertigkeit aus den losen Tabakblättern in knapp vier Minuten eine Churchill vom feinsten rollt, dann geniesst man den Smoke und Drink noch ein bisschen mehr. Als die Urs Stucki’s Jazzmood-Session live noch für Stimmung sorgte, hofften wahrscheinlich alle, die Zeit würde stehen bleiben. Der Himmel auf Erden, leider legte die Uhr keine Pause ein. Doch jetzt schleunigst den nächsten Event-Termin für die Fiesta del Sabor bei Don Alejandros in Dietlikon in den Kalender eintragen. Ich freue mich heute schon auf den 27. Mai 2017."

von Harry G. Groenert

Zurück