VILLIGERS SCHATZTRUHE

 

Nach dem Relaunch der Marke werden Fans der altbekannten LA MERIDIANA das neue Design und den neuen Geschmack ihres Favoriten lieben. Die erste erfreuliche Veränderung des Wiederauftritts entdeckt der Aficionado auf den ersten Blick: Die neue Zigarrenkiste der VILLIGER LA MERIDIANA hat jetzt starke Ähnlichkeit mit einer Schatztruhe, findet auch Herr Botti. Auch die Zigarren haben sich in ihrer Deckblattfarbe etwas verändert. Heute sind sie dunkler und strahlen ihren kräftigen Geschmack wider. Daneben wurden auch die einfachen Zigarrenringe durch neue VILLIGER Doppelringe in Gold ersetzt. „Durch das neue Aussehen ist diese Zigarre klar ansprechender für den Raucher.“ erzählt Herr Botti. Mit dem neuen Erscheinungsbild ist sie ein toller Eye-Catcher an den Events und zu seinem Liebling geworden.

Da es nicht nur bei einer äußeren Veränderung bleiben konnte, wurde auch die Tabakmischung der alten Zigarre verändert. Für die neuen VILLIGER LA MERIDIANA-Zigarren werden nur Tabake aus Nicaragua verwendet. Als nicaraguanischer Puro ist sie daher zu Recht in die Premium-Klasse einzusortieren. Mit dieser Zigarre hat die älteste Zigarrenmanufaktur Nicaraguas zusammen mit VILLIGER eine exzellente Zigarre auf den Markt gebracht.

Laut Herr Botti werden vor allem Aficionados, welche kräftige und geschmacklich spezielle Zigarren mögen, die neue VILLIGER LA MERIDIANA bewundern. Im Torpedo Format, zu dem auch er gerne greift, setzt sie ihren ganzen kraftvollen Geschmack frei. Vor allem Röstaromen und Würze dominieren bei dieser Zigarre aus Nicaragua, aber auch Noten von Holz wird der Raucher entdecken können. „Der Geschmack explodiert im Mund“ beschreibt Herr Botti seinen Liebling. Mit der Stärke 4 von 5 auf der bekannten Stärke-Skala zählt die VILLIGER LA MERIDIANA somit auch zu den Kräftigsten des VILLIGER Sortiments und eignet sich daher für den geübten Zigarrenraucher.

„Die richtige Tagesverfassung muss da sein“, sonst klappt es nicht mit dem genießen, findet auch Herr Botti. Kenner hochwertiger Zigarren werden hier schon merken, dass sich eine VILLIGER LA MERIDIANA für besondere Anlässe eignet. Am besten zündet man sie sich an „wenn man gut gegessen hat, nach einem leckeren Abendessen“, erzählt unser Eventmanager. Dazu bestellt er sich gerne, passend zum Röstaroma der Zigarre, noch einen Kaffee oder ein Glas Rotwein und lehnt sich entspannt zurück.

Mit der neu designten und komponierten VILLIGER LA MERIDIANA hat VILLIGER wieder einmal ins Schwarze getroffen. Nunmehr gibt es wieder eine Zigarre, die trotz des günstigen Preises in puncto Aussehen und Geschmack selbst den anspruchsvollsten Genießer beeindrucken wird. Lassen Sie eine VILLIGER LA MERIDIANA zu Ihrem Begleiter Ihres nächsten Zigarrenabends werden und genießen Sie das volle Aroma einer nicaraguanischen Puro.

Zurück